Home

Vita / Biographie

Probleme / Ziele

Ausbildung

Leistungen

Praxis für Hundepsychologie

Kontakt

Impressum / AGB

HUNDETHERAPEUT - Thomas Brunn -  HUNDEVERHALTENSTRAINER  - Thomas Brunn - HUNDETRAINER

 VITA / Biographie

 

In jedem von uns steckt ein Hundeflüsterer...

Schon immer besaß ich das Talent genau zu beobachten und mich in in andere hineinzufühlen. Ein klarer Blick auf die Dinge und hohe Empathiefähigkeit ermöglichten mir bereits als Musiker und Kameramann mich zu entfalten. Doch mich verwirklichen kann ich erst, seitdem ich mich unseren Tieren widme. Der Respekt vor der Natur und den Tieren hat mich bewogen, einen neuen Weg einzuschlagen. Ich beschloss, meine wertvollen Eigenschaften für ein besseres Miteinander zwischen Mensch und Tier zu nutzen. Ich wollte unbedingt mehr über die Kommunikation von Tieren wissen. Als Hundeliebhaber bin ich 2006 auf den weltbekannten Hundeflüsterer Cesar Millan gestoßen und war fasziniert von den Möglichkeiten, mit denen man einen Hund auf sanfte Art und Weise zu einem ruhigen, sozialen Haustier, und damit zu einem wahren Freund, erziehen kann. Ich begann, die Körpersprache von Hunden zu lesen. Dadurch fiel mir die häufig missverständliche Kommunikation zwischen Mensch und Hund auf.

Mein Ziel war nun klar. Um die Kenntnisse der Hundepsychologie zu erlangen, begann ich das Studium der Tierpsychologie mit Spezialisierung auf Hundeverhaltensberatung und ein Jahr später den Kombinationslehrgang zum Hundetrainer. Seit nun mehr als 10 Jahren lebe ich meinen Traum und arbeite mit Tieren und insbesondere mit ihren Haltern, um eine optimale Kommunikation und damit ein für beide Seiten angenehmes Zusammenleben zu ermöglichen. Ich beurteile und verwende dabei die verschiedenen Herangehensweisen ganz individuell auf Tier und Mensch abgestimmt. Sinn und Zweck bleibt dabei immer, für Mensch und Tier die optimale Kommunikation herzustellen.

Hundetrainer vermitteln in der Regel körpersprachliche Kunststücke wie Sitz, Platz, Aus usw. Hundetherapeuten bauen dagegen durch die Methoden der Hundepsychologie Vertrauen und damit eine tiefe Bindung auf. Hundetrainer bringen dem Hund unsere Sprache in Form von Kommandos bei. Hundepsychologen bedienen sich der Sprache des Hundes. Es macht in jeder Hinsicht Sinn, erst das Vertrauen des Hundes zu erlangen und dann Kunststücke einzustudieren. Vertrauen erzeugt wahre Folgsamsamkeit und Respekt. Der Hund orientiert sich an meiner Führung und nicht an seinen Gefühlen. Ein ängstlicher Hund ist kaum in der Lage ein Kommando auszuführen, wenn er noch kein Vertrauen in die Führung seines Menschen hat.

"Hunde haben mich fast mein ganzes Leben begleitet. Danke an meine wahren Hundeflüsterer:
Wastl, Chico, Striezl, Flori, Sheila, Roots, Titus, Pepsie,  Leika und Wutzi !!!

Thomas Brunn   |  Bahnhofstr. 22 b   |  82515  Wolfratshausen   |  Telefon: 08171 / 2589760   |  Email: tb[@]hunde-verhaltenstrainer.de




Hundetherapeut
Hundeverhaltenstrainer
Wolfratshausen
im Süden von München
Angsttherapie

Hundecoach

Hundeerziehung

Hundeexperte

Hundeflüsterer

Hundeprofi

Hundepsychologe
Hundetrainer

Hunderesozialisierung

Hundeverhaltensberatung

Rudelverhalten

Welpenerziehung

Penzberg
Murnau
Starnberg
Garmisch

Bad Tölz

Rosenheim

Wolfratshausen

Geretsried

München


Fotos von Pixelio: Hunde im Schnee (Bild unten) Klaus Steves